Schlagwörter

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu… Es ist Anfang November, der 1. Advent und Weihnachten sind nicht mehr lange hin. Die beiden Weihnachtsfeiern von der Arbeit aus haben wir schon Ende September – Anfang Oktober geplant. Die erste ist nächste Woche, Essen und Bowling, die zweite Mitte September – nur Essen.
So langsam kommen auch die Gedanken Was schenk ich zu Weihnachten und die ersten Fragen Was wünscht du dir zu Weihnachten trudeln auch ein. Und wie sieht es überhaupt aus mit Silvester?

Doch nicht nur diese Fragen beschäftigen mich zu dieser Zeit sondern auch die Urlaubsplanung für das folgende Jahr. Wo soll es hingehen? So viele Ort die ich sehen will, da fällt die Entscheidung nicht unbedingt leicht, welcher Ort ganz oben auf der Liste steht?
In den vergangenen 3 – 4 Jahren hatte ich leider nicht viel Zeit/Geld um viel zu reisen. Ein teilweise selbstfinanziertes Studium neben dem Vollzeitjob und in diesem Jahr ein Umzug in eine neue Wohnung (Kaution, Provision, Küche…. was man halt so braucht). Doch möchte ich darüber gar nicht schimpfen – die neue Wohnung ist super und die Sache mit dem Studium habe ich mir auch selbst ausgesucht und nein, ich bereue es auch nicht =)
In dieser Zeit ist die Da möchte ich mal hin-Liste natürlich SEHR gewachsen und nun muss entschieden werden, was mein persönlicher Place to be im Jahr 2016 ist.
Eine Freundin fragte mich neulich, ob wie nächstes Jahr nicht nach Hawaii wollten. Dieser Ort stand nun noch gar nicht auf  meiner Liste und abgeneigt wäre ich zwar nicht aber wollte ich nicht eigentlich dieses Jahr schon nach Schottland? Ans Nordkap bzw. nach Island wollte ich ja auch und wie war das noch mit Barcelona?
Mal ganz abgesehen von den richtig großen Planungen wie Neuseeland…
Bisher habe ich diese – ich nenne sie mal – Projekte immer weit vor mir hergeschoben, weil ich wusste, dass für Flug etc. so viel Geld drauf gehen würde, dass ich noch ca. 200 EUR Taschengeld gehabt hätte – und damit kommt man ja nun nicht so wirklich weit. Sicher wäre Hawaii auch eines dieser größeren Projekte, wo man nicht einmal im Jahr hinkommt, aber Neuseeland steht nun schon so viel länger auf meiner Wunschliste… Oder soll es doch lieber Schottland sein?
Bisher steht nur eines ganz sicher fest: Es soll auf alle Fälle ein Land sein, in dem ich bisher noch nicht war (Leider macht dies die Liste nicht wirklich kürzer) =)

Die Qual der Wahl

Advertisements